Familien- und systemische Aufstellungen
woman doing yoga meditation on brown parquet flooring

Einzelaufstellung mit sogenannten Bodenankern

Was ist Aufstellungsarbeit?

Bei Familien- und systemischen Aufstellungen werden Personen oder allgemeiner Elemente eines Systems im Raum aufgestellt werden und ihre Beziehungen betrachtet und bearbeitet werden. So ist häufig ein Erkenntnisfortschritt und auch ein Impuls für eine positive Beeinflussung der Beziehungen möglich.

Familienaufstellungen

Bei Familienaufstellungen werden Beziehungen innerhalb der eigenen Ursprungsfamilie (also der Familie, in die man geboren wurde) oder in der Gegenwartsfamilie (also die jetzige Familie oder Partnerschaft) transparent gemacht. Mit dem auf diese Weise gewonnenen Verständnis werden Veränderungen möglich.

Systemische Aufstellungen

Bei Systemischen Aufstellungen werden Beziehungen innerhalb eines Systems, beispielsweise zwischen Abteilungen eines Unternehmens oder Beziehungen zwischen Ländern, betrachtet.

Systemische Aufstellungen können auch bei gesundheitlichen Themen weiterführen, beispielsweise, indem Symptome und ihre Behandlung aufgestellt werden.

Formen der Aufstellungsarbeit

In der Einzelarbeit nutzt man Figuren oder Symbole, um den einzelnen Personen oder Elementen einen Platz zu geben. In Gruppenarbeit stehen Stellvertreter für die jeweiligen Personen oder Elemente, die für die zu bearbeitende Frage eine Rolle spielen.

man stretching on seashore

Einzelaufstellung mit Figuren

woman in white shirt sitting on brown and white pillow

Aufstellungsraum in meiner Praxis

Fragen und Antworten
Kann jedes Anliegen mit Familienaufstellungen bearbeitet werden?

Nach nunmehr fast 20 Jahren Erfahrung mit der Methode der Aufstellungsarbeit habe ich großen Respekt vor der Fähigkeit von uns Menschen, die für uns richtige Lösung zu finden. Wenn auf diesem Weg eine Aufstellung ein Schritt ist – dann freut mich das. Ich glaube aber mitnichten, dass Aufstellungen ein Allheilmittel sind oder Wunder vollbringen. Wenn jemand “Wunder” vollbringen kann, dann die Person, die ihre Heilung anstrebt.

Insofern kann zwar jedes Anliegen aufgestellt werden – die Frage ist aber vielmehr: Was willst Du? Worum geht es Dir? Und was brauchst Du bei diesem konkreten Anliegen, um in Deine Kraft zu kommen, die Dir gerecht werdende Lösung zu finden?

Können Aufstellungen auch Nebenwirkungen haben?

Ja. Es gibt in der Literatur immer wieder Beispiele, dass Aufstellungen für Menschen destabilisierend wirken können.

Wichtig ist die Person der Leiterin oder des Leiters der Aufstellung, sowohl von der Ausbildung her, von der Erfahrung her als auch von der Herzensbildung.

Deshalb empfehle ich Dir, Dir zunächst einmal einen Eindruck von der Arbeitsweise dieser Person (im konkreten Fall also von mir) zu machen, bevor Du ein eigenes Anliegen aufstellst.

Es kann aber auch auf “energetischer” Ebene “negative” Erfahrungen geben, dass ein bestimmtes Thema eines anderen Teilnehmers oder einer anderen Teilnehmerin Dir so “unter die Haut geht”, dass Du das Gefühl hast, Unterstützung zu benötigen. Egal, ob Du “nur” zugesehen hast oder als Stellvertreterin oder Stellvertreter teilgenommen hast.

Dann ist es wichtig, dass Du, wenn Du es sofort spürst, es auch sofort zurückmeldest. Oder Dich später bei der Person, bei der Du an der Aufstellung teilgenommen hast, meldest und mit ihr besprichst, welche Hilfestellung im konkreten Fall angemessen ist für Dich.

Höre auch auf Deine Intuition, Deine innere Stimme: wenn in Deinem Innern etwas Angst hat davor, an einer Aufstellung teilzunehmen, dann respektiere das. Es gibt so viele Wege nach Rom – bzw. zur Erkenntnis und auch zur Heilung -, da musst Du nichts erzwingen.

Veränderungsimpulse durch Aufstellungsarbeit

Aufstellungsarbeit kann bereits durch den veränderten Blick auf die Situation zu neuen Erkenntnissen und Lösungsansätzen führen, aber auch darüber hinaus positive Veränderungen bewirken.

 Einzelarbeit

Aufstellungen in Einzelarbeit sind jederzeit möglich.

Für eine Zeitstunde Einzelarbeit berechne ich 80 €. In der Regel dauert die Arbeit ca. 1 1/2 Stunden, für die ich 120 € berechne.

Gruppenarbeit

Die Aufstellungen in Gruppenarbeit finden normalerweise als Abendveranstaltungen von 18.30 Uhr bis maximal 22 Uhr in meinen Räumen statt sowie gelegentlich in der Praxis von Andrea Hielscher, in Eppstein-Bremthal, Am Königsberg 53.

Die Teilnahme kostet 20 Euro. Wenn ein eigenes Anliegen zur Aufstellung kommt, berechne ich weitere 30 Euro.

Derzeit keine Gruppenarbeit

Aufgrund der Corona Pandemie und den damit verbundenen aus meiner Sicht auch notwendigen Vorsichtsmaßnahmen finden bis auf absehbare Zeit leider keine Aufstellungen in Gruppenarbeit statt. “Soziale Distanz” und der Trost, der beispielsweise in einer Umarmung bei einer Familienaufstellung enthalten ist, passen nicht zu einander.

Wenn Du an Familienaufstellungen in der Gruppe unter meiner Leitung interessiert bist, melde Dich bitte, dann setze ich mich mit Dir in Verbindung, wenn ich diese Form der Aufstellungsarbeit wieder anbiete.

 

Chakrenaufstellungen

Unter normalen Umständen biete ich auch ein oder zwei Mal pro Jahr in meinen Räumen Chakrenaufstellungen an.

Chakren sind Energiezentren im Körper, die für die Verteilung der Lebensenergie wichtig sind. Das von mir entwickelte Format der Chakrenaufstellungen unterstützt bei der Lösung innerer Blockaden, der Veränderung nachteiliger Verhaltensmuster und der Steigerung des Energieniveaus insgesamt. Die Preise entsprechen denen der Aufstellungsabende.

Auch Chakrenaufstellungen biete ich in der aktuellen Situation lediglich als Einzelarbeit an.

Weiterbildung in Aufstellungsarbeit

Das Familienstellen und systemische Aufstellungen habe ich ab 2002 bei Gabriele und Bertold Ulsamer erlernt. Zur Selbsterfahrung und zur weiteren Fortbildung habe ich auch Aufstellungsseminare besucht bei dem 2019 verstorbenen Begründer der Aufstellungsarbeit, Bert Hellinger, bei Albrecht Mahr, Daan van Kampenhout, Rolf Lutterbeck und Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd.

man stretching on seashore

Chakrenaufstellung

Literaturempfehlungen:

Bert Hellinger: Die Quelle braucht nicht nach dem Weg zu fragen. Ein Nachlese-Buch. 2001, 2018 (7. Auflage).

Bert Hellinger: Ordnungen der Liebe. Ein Kurs-Buch. Carl-Auer Verlag, 1994, 2013 (10. Auflage).

Albrecht Mahr: Konfliktfelder – Wissende Felder: Systemaufstellungen in der Friedens- und Versöhnungsarbeit. Carl-Auer-Verlag 2003

Bertold Ulsamer: Ohne Wurzeln keine Flügel – Die systemische Therapie von Bert Hellinger. Goldmann Verlag,1999.

Matthias Varga von Kibed, Insa Sparrer: Ganz im Gegenteil. Carl-Auer-Systeme-Verlag, 2004.

Gunthard Weber (Hrsg.): Zweierlei Glück. Die systemische Psychotherapie Bert Hellingers. Carl-Auer-Systeme-Verlag, 2001.

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.”

Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

Familien- und systemische Aufstellungen